Tablet Vergleich – Apple iPad, Google Nexus & Amazon Kindle Fire

Apple revolutionierte die Handybranche 2007 mit dem iPhone sondern startete 2010 mit ihrem iPad den Tablet Boom. Seitdem finden wir immer mehr Tablets von immer mehr Firmen auf dem Markt. Google, Amazon, Kobo und Tolino haben ihre Konkurrenzprodukte zu Apple auch auf dem Markt. Wir haben die aktuellen Modelle mal genauer unter die Lupe genommen und miteinander verglichen. Worauf Du beim Kauf eines Tablets achten muss und welcher zu dir passt, klären wir bei unserem großen Tablet Vergleich.

Tablet Vergleich

ModellGrößeGewichtAuflösungppiOSKamerasPreis (UVP)Aktueller Preis
Google Nexus 77''290g1920 x
1200
323Android 4.3Front: 1,2 MP
Back: 5 MP
154Preise anzeigen
Google Nexus 1010''603g2560 x
1600
300Android 4.2Front: 2 MP
Back: 5 MP
329Preise anzeigen
iPad Air9,7''469g2048 x
1536
264iOS 7Front: 1,2 MP
Back: 5 MP
479Preise anzeigen
iPad Mini7,9''331g2048 x
1536
326iOS 7Front: 1,2 MP
Back: 5 MP
289Preise anzeigen
Kindle Fire HD7''345g1280 x
800
216KF OS 3Front: ---
Back: ---
99Preise anzeigen
Kindle Fire HD 8.98,9''567g1920 x
1200
254KF OS 3Front: 2 MP
Back: ---
199Preise anzeigen
Kindle Fire HDX 77''303g1920 x
1200
323KF OS 3Front: 2 MP
Back: ---
229Preise anzeigen
Kindle Fire HDX 8.98,9''374g2560 x
1600
339KF OS 3Front: 2 MP
Back: 8 MP
379Preise anzeigen
Kobo Arc 7 HD7''341g1920 x
1200
323Android 4.2Front: 1,3 MP
Back: ---
209Preise anzeigen
Kobo Arc 10 HD10''627g2560 x
1600
300Android 4.2Front: 1,3 MP
Back: ---
379Preise anzeigen
Tolino Tab 77''335g1440 x
900
243Android 4.2Front: 2 MP
Back: ---
149Preise anzeigen
Tolino Tab 8.98,9''540g1920 x
1200
254Android 4.2Front: 2 MP
Back: 5 MP
249Preise anzeigen

Und so vergleicht Amazon alle Tablets

Einsatzgebiet des Tablets

Damit du einen besseren Eindruck gewinnen kannst welches Tablet zu dir passt, solltest du vorher wissen wofür du es einsetzten wirst. Soll es ein täglicher Begleiter sein, mit dem du deine Termine und Nachrichten im Auge behältst? Bist du viel unterwegs und möchtest zum Beispiel im Zug gerne Filme gucken? Oder möchtest du es hauptsächlich den Tag über auf dem heimischen Sofa nutzen? Mit der Beantwortung dieser drei Hauptfragen findest du das passende Gerät.

Denn für den täglichen Gebrauch unterwegs eignet sich eher ein kleineres Modell. Denn mit 8,9’’ oder 10’’ stört es eher beim Umgang und auch beim verstauen. Diese sind dafür angenehmer in der Bedienung zu Hause. Mit deutlich größerem Display, schauen Filme einfach besser aus. Und auch nützliche Apps bieten mehr Möglichkeit im größeren Format. Zu Hause lässt sich dabei auch das Tablet angenehm auf den Schoß legen oder mit Vorrichtung auf den Tisch stellen. Unterwegs bei der Nutzung nur in den Händen, sind die großen Tablets doch eher eine Last als Vergnügen.

Die Hauptfunktion des Tablets

Weiterer wichtiger Punkt sind die Funktionen, welche du auf deinem neuem Tablet nutzen möchtest. Willst du es nur zum Lesen und Schreiben nutzen. Oder möchtest du gestochen scharfe Bilder bei einer Lieblingsserie? Denn dann ist die Pixeldichte (in der Tabelle unter ppi zu entnehmen) ein wichtiger Wert. Umso mehr Pixel sich auf engerem Raum befinden, desto schärfer wird das Bild. Hier kann man sich, falls man ein normal scharfes Bild erwarten möchte, als Untergrenze ca. 250 ppi setzen. Für gestochen scharfe Bilder sollten es dann doch schon über 300 ppi sein. Selbstverständlich findet man diese hohe Auflösung auch erst ab einer gewissen Preisgrenze. Hier sollte man also auch abwägen, wie oft man diese Funktionen nutzen möchte.

Gaming oder nicht

Nachdem du also die passende Größe des Tablets für dich gefunden hast, solltest du noch bedenken ob du viele Spiele auf deinem neuen Gerät spielen möchtest. Und welche Art Spiele sollen es sein. Denn genau bei dieser Frage lohnt sich ein Blick auf die Rechenleistung der verschiedenen Modelle. Denn alle hier gelisteten Modelle funktionieren ohne Probleme beim Lesen, Schreiben oder Filme gucken. Doch möchte man die neusten 3D Spiele spielen können, sollte sich ein gewisser Grad an Leistung auch unter der Hülle befinden. Dieser Grad greift dabei verständlicherweise auch tiefer in das Portmonaie.

Fazit

Jedes der aufgelisteten Produkte erfüllt seine Aufgaben als modernes Tablet. Doch solltest du dabei beachten, dass ein zu großes Tablet sich nicht so sehr für den täglichen Gebrauch unterwegs eignet. Dafür macht sich ein größeres auf dem heimischen Sofa besser. Falls du dabei nicht auf Gaming in hübscher 3D Grafik abzielst, bist du mit den Produkten auch im unterem Preissektor sehr gut bedient. Andersherum muss man damit rechnen, falls man richtig gamen will, auch tiefer ins Portmonaie zu greifen.