Konsolen Vergleich – alle Wii, Xbox und PlayStation

Wenn man über den Kauf einer Spielekonsole für das Wohnzimmer nachdenkt ist die erste Frage oft: Welche Konsole soll es denn sein? Jede Konsole hat seine Stärken und Schwächen und bietet seinen Nutzern verschiedene Funktionen. Um eine Übersicht über die derzeitigen auf dem Markt befindlichen Konsolen zu kriegen, hab wir alle Konsolen in unserem großen Konsolenvergleich unter die Lupe genommen. Wir hoffen dir damit eine Übersicht zu geben um die deine Kaufentscheidung für die für dich passende Konsole zu erleichtern.

Konsolen Vergleich

KonsoleProKontraAbwärts-
kompatibilität
Preis (UVP)Aktueller Preis
Playstation 3+ Sehr große Spielewahl
+ Kostenloses Online Gaming
+ Blue-ray Player
+ Günstiger Anschaffungspreis
+ Geringere Folgekosten als bei Next-Gen
- Keine Entwicklung der Spielegrafik mehrNein169 €Preise anzeigen
PlayStation 4+ Grafikstärkste Konsole von allen
+ Austauschbare Festplatte
+ 3D Kompatibel
- (noch) relativ geringe Spieleauswahl
- Online Multiplayer jetzt kostenpflichtig
- Keine Abwärtskompatibilität zur PS3
Nein399 €Preise anzeigen
Wii+ Abwärtskompatibel zur GameCube
+ Sehr viele Multiplayer (auch an einem Bildschirm) Spiele
+ Sehr geeignet für jüngere Spieler
+ Sehr viele Familienspiele
- Schwächste Konsole von der Technik
- Kein Abspielen von Nindento fremden Medien (Filme&Musik)
- Keine digitalen Anschlüsse
Ja - GameCube240 €Preise anzeigen
Wii U+ Kostenloser Online Gaming
+ Abwärtskompatibel zur Wii (Spiele wie Zubehör)
+ Nintendo Helden in HD
+ Günstigste Next-Gen Konsole
- Kein Abspielen von Nindento-fremden Medien (Filme&Musik)
- (Noch) relativ wenige Spiele
- Schwächste Next-Gen Konsole
Ja - Wii
Bedingt - GameCube (Download)
280 €Preise anzeigen
Xbox 360+ Sehr große Spielewahl
+ 3D Kompatibel (bei Spielen)
+ Kinect
+ Abwärtskompatibel zur Xbox
+ Günstiger Anschaffungspreis
+ Geringere Folgekosten als bei Next-Gen
- Kein Blue-ray Player (nur DVDs)
- Keine Entwicklung der Spielegrafik mehr
Ja - Xbox199 €Preise anzeigen
Xbox One+ Moderne Next-Gen Grafik
+ Blue-ray Player
+ Next-Gen Kinect
- Festplatte nicht mehr austauschbar (500 GB)
- (noch) relativ geringe Spieleauswahl
Nein499 €Preise anzeigen

Next-Gen Grafik vs. Spielesammlung

Vergleicht man die sechs Konsolen miteinander fällt einem direkt auf, dass dort zwei verschiedene Generationen von Konsolen aufeinander treffen. Microsoft, Nintendo und Sony sind mit jeweils zwei Konsolen vertreten. Die ältere Generation mit der Xbox 360, Wii und PS3. Next-Gen mit der Xbox One, Wii U und PS4. Stellt sich natürlich die Frage, sollte es dann nicht direkt die neue Generation sein?

Wie Du schon der Tabelle entnehmen kannst, fallen mit der neuen Generation der Konsolen selbstverständlich auch höhere Kosten an. Das gilt nicht nur für die Anschaffung der Konsole an sich, sondern auch für weiteres Zubehör und Spiele. Sind für die ältere Generation schon sehr viele Spiele ab 10€ oder ab 20€ neu erhältich, muss man bei Next-Gen Spielen zwischen 50-70€ hinblättern. Dies erschwert natürlich besonders zu Beginn sich eine eigene kleine Bibliothek zusammen zu stellen wo jeder in der Familie, falls die Konsole so genutzt werden soll, passende Spiele für sich hat.

Willst du dich aber auf dem heimischen Wohnzimmer von der Grafik überwältigen lassen, solltest du zu den Next-Gen Konsolen greifen. Besonders die Xbox One und die PlayStation 4 können hier mit sehr starker Technik punkten. Hier darf man also in den nächsten Jahren noch so manches Grafikwunder erwarten. Auch an Spieletechnik an sich wird noch viel hinzukommen. Allein wenn man sich PlayStation Morpheus anguckt, kann man es schon fast gar nicht erwarten bis es endlich erscheint. Dieses warten müssen ist aber auch die Schwäche der neuen Konsolen. Es gibt noch keine große Auswahl an Spielen und man muss noch länger warten bis sich die Bibliothek an Spielen hier deutlichen erweitert wird. Da kann die Wii U mit ihrer Abwärtskompatibilität zu Wii spielen punkten. Die Konsolen von Microsoft und Sony haben diese nämlich nicht. Das vergrößert natürlich dem Umfang an erhältichen Spielen für die Wii U erheblich. Doch sind diese Spiele der alten Konsole dann, wie auf der Wii, noch nicht in Full HD.

Coregaming vs. Familienspiele

Natürlich ist nicht nur die Frage nach der Generation wichtig, sondern auch von welche Marke die Konsole denn sein darf. Mircosoft, Sony und Nintendo haben verschiedene Angebote, die zu jeweils verschiedenen Nutzertypen passt.

Bist du eher für die Konsole für zwischendurch, welche du mit deiner Familie spielst, dann liegst du mit der Wii auf der besten Seite. Nintendo versteht es Jung und Alt zusammen zu führen und Spiele zu entwickeln die zu jedem passen. Leicht zu bedienen und dennoch genügend Anspruch für die erfahreneren Spieler machen die Konsole zum Familienspaß schlecht hin. Auch die Wii Remote als feste Hauptbedienung bringt die ganze Familie zusätzlich in Bewegung.

Willst du eher Coregaming und ein Hersteller der nicht nur mit dem Motto “4 the players” wirbt, sondern auch umsetzt, dann greifst du am Besten zur PlayStation. Hier erwartet dich Gaming pur in immer höhster Grafik. Die PlayStation 4 ist die zur Zeit stärkste Konsole auf dem Markt. Hier wirst du als richtiger Gamer also nicht enttäuscht.

Doch falls du dir ein Mutlimedia-Komplett Paket ins Wohnzimmer stellen möchtest, ist wohl die Xbox unsere Kaufempfehlung. Neben dem Angebot der Spiele, finden sich hier viele Video, Musik und andere Angebot wieder, die genutzt werden können. Microsoft möchte dir damit ein Gerät zur Verfügung stellen, welches das TV Spektrum deutlich vergrößern soll.

Fazit

Jede der sechs Konsolen verspricht Spielspaß pur. Und mit keiner wirst du einen Fehlkauf tätigen, falls du genau danach auf der Suche bist. Doch solltest du die von uns vorgestellen Vor- und Nachteile abwägen und dann entscheiden welche Konsole am Besten zu dir passt.