eToro vs. Plus500

eToro vs. Plus500

eToro oder Plus500 – welcher Forex Broker ist besser? Forex Trader, die sich für einen der Broker entscheiden möchten, finden nachfolgend einen ausführlichen Test eToro vs. Plus500. Beide Broker wurden ausgiebig durchleuchtet und alle Angebote und Bedingungen miteinander verglichen. So findet jeder Forex Trader den passenden Broker, der ihn bei dem erfolgreichen Handel mit Devisen unterstützt.

Die Handelsplattform

Der Broker Plus500 bietet seinen Kunden die Handelsplattform WebTrader an, die heruntergeladen werden muss. Über diese Handelsplattform können Käufe und Verkäufe abgewickelt werden, der Trader kann sein Handelskonto einsehen und er kann die Kurse der Basiswerte in Echtzeit beobachten. Auch über eine CFD-Trading-App sowie eine Android-App für Android-Smartphones und Tablets können die Kunden von Plus500 am Handel teilnehmen.

eToro hat eine eigene Handelsplattform mit dem Namen Open Book entwickelt, außerdem ist der Handel über eToro WebTrader und über den Mobile Trader (Android Version) möglich. Über Open Book können Händler andere Trader beobachten, verfolgen und auch kopieren. So kannst Du dich an einem erfolgreichen Händler orientieren und seine Käufe und Verkäufe kopieren in der Hoffnung, damit einen hohen Gewinn zu erzielen. Viele Händler sind sehr zufrieden mit den Erfolgen, die sie durch das Kopieren erzielt haben, wie Ihr auf den Seiten eToro’s eStier reviews oder Forex Trading Forum nachlesen könnt.

Die Handelskonten

Beide Broker bieten ein kostenloses Demokonto an. So können Anfänger den Handel mit internationalen Devisen testen, ohne ein finanzielles Risiko einzugehen. Plus500 zahlt außerdem bei Eröffnung eines realen Handelskontos einen Bonus von 25,00 Euro, auch ohne dass der Händler eine Ersteinzahlung tätigen muss. Die Mindesteinlage beträgt 100,00 Euro. Der Broker eToro bietet verschiedene Upgrades für die realen Handelskonten an. Die Mindesteinlage beträgt 50,00 Euro. Je mehr Geld der Trader einzahlt, umso mehr Vorteile erhält er. Dazu zählen zum Beispiel erweiterte Analysen, ein Newsletter, spezielle Veranstaltungen und Seminare oder ein besonderer Kundenservice.

Die Basiswerte

Bei der Anzahl der Basiswerte liegt Plus500 eindeutig vorne. Hier hat der Händler die Wahl zwischen mehr als 1000 Basiswerten, die aus Aktien internationaler Unternehmen, Indizes, Währungen und Rohstoffen inklusive Edelmetallen bestehen. Bei eToro finden sich ebenfalls Basiswerte aus diesen Bereichen, jedoch ist die Auswahl mit etwas über 30 Werten deutlich geringer.

Nachfolgend die Einzelheiten zu den beiden Brokern in der Übersicht:

eToro Plus500
Geschäftssitz: Zypern Geschäftssitz: London
kostenloses Demokonto: Ja kostenloses Demokonto: Ja
Basiswerte: insgesamt circa 32 Basiswerte: mehr als 1000
Mindesteinlage: 50,00 Euro Mindesteinlage: 100,00 Euro
Hebel: bis zu 1:400 Hebel: bis zu 1:50

Fazit

Bei den beiden getesteten Brokern handelt es sich um die führenden Broker in der Forex-Welt. Während eToro mit der innovativen Handelsplattform Open Book punktet, überzeugt bei Plus500 die riesige Anzahl an handelbaren Basiswerten. Risikobereite Händler finden bei eToro mit Hebeln von 1:400 die Möglichkeit, mit einem geringen Kapitaleinsatz einen sehr hohen Gewinn zu erzielen. Dabei sollten sie aber beachten, dass auch die möglichen finanziellen Verluste entsprechend hoch ausfallen können.

Welchen Forex Broker kannst Du empfehlen?

eToro eToro

Plus500 Plus500

Preisvergleich ähnlicher Produkte

Doch noch unentschlossen??? Keinen Favoriten gefunden? Dann empfehle diesen Vergleich deinen Freunden und lass sie entscheiden:


3,63 Sterne bei 8 Bewertungen